Abschlussarbeiten/MAPR

Forschungsgruppe Energiespeicher

Bewertung und vergleichende Einordnung von Standorten für biologische Methanisierungsanlagen in Deutschland (Bachelorarbeit)
Im Forschungsprojekt ORBIT II untersucht die Forschungsstelle für Energienetze und Energiespeicher der OTH Regensburg den Betrieb eines biologischen Methanisierungsreaktors. Um potenzielle, großtechnische Einsatzfelder für diese Technologie zu bestimmen, soll im Projekt eine Analyse möglicher Standorte erfolgen.

Fragestellung:

  • Welche Prozesse (Kläranlagen, Biogasanlagen, etc.) eignen sich für Power-to-Gas Anlagen mit biologischer Mechanisierung?
  • Wo sind die Standorte der identifizierten Prozesse?
  • Unter welchen Voraussetzungen ist der Einsatz einer Power-to-Gas Anlage wirtschaftlich?
  • Wie gut sind die Standorte für Power-to-Gas Anlagen geeignet?
  • Ausschreibung Abschlussarbeit - PtG Standorte

Ansprechpartner:

    Daniel Rank
    Raum: S-194
    Tel.: +49 941 943-9526
    Email: daniel.rank@oth-regensburg.de

Weitere Themen im Bereich Energiespeicher
Gerne können weitere Abschlussarbeiten in den Bereichen Wasserstoff, Methanisierung, erneuerbare Energien und Ökobilanzierung betreut werden. Melden Sie sich gerne bei den Mitarbeiter*innen der Energiespeicherseite, im Raum S - 194 oder direkt bei Prof. Dr.-Ing. Michael Sterner.

Forschungsgruppe Energienetze

Integration einer KI-basierten Mustererkennung in eine Methodik zur synthetischen Generierung von MS-Netz Verläufen (Projekt-/Bachelor-/Masterarbeit)
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen der Entwicklung eines Modells für das gesamtdeutsche Stromnetz soll eine Methodik zur synthetischen Nachbildung der Mittelspannungseben erarbeitet werden. Ziel ist es dabei auf Basis öffentliche zugänglicher Daten realistische Verläufe der Mittelspannungsleitungen zu erhalten. Hierbei kann auf bekannte Mittelspannungsverläufe sowie auf eine bereits bestehende Methodik. Aufgabe dieser Abschlussarbeit ist die Erweiterung der bestehenden Methodik um Methoden der KI bzw. der Mustererkennung um topographische Unterschiede zwischen den verschiedenen Regionen besser abzubilden.

Aufgabenstellung:
  • Einarbeitung in die bestehende Methodik zur synthetischen Mittelspannungsgenerierung
  • Vergleich und Auswahl eines geeigneten Verfahrens zur Mustererkennung
  • Implementierung der Mustererkennung in den bestehenden MS-Netzgenerator in der Programmiersprache Python

Ansprechpartner:
David Gschoßmann
Raum: S-194
Tel.: +49 941 943-9524
E-Mail: david1.gschossmann@oth-regensburg.de
Plausibilisierung der von Verteilnetzbetreibern gemäß EnWG zu veröffentlichenden Daten (Projekt-/Bachelor-/Masterarbeit)
Kurzbeschreibung:
Gemäß dem EnWG sind Verteilnetzbetreiber verpflichtet definierte Strukturmerkmale ihres Netztes wie beispielsweise Leitungslängen zu veröffentlichen. Aus diversen Gründen treten bei der Verwendung dieser Daten Schwierigkeiten auf, weshalb eine Plausibilisierung der Daten nötig ist.

Aufgabenstellung:
  • Recherche zu den Veröffentlichungspflichten von Verteilnetzbetreibern
  • Identifizierung von auftretenden Problemen
  • Konzeption und programmiertechnische Umsetzung von Plausibilisierungsmethodiken

Ansprechpartner:
David Gschoßmann
Raum: S-194
Tel.: +49 941 943-9524
E-Mail: david1.gschossmann@oth-regensburg.de
Aufbau/Anpassung und Verifizierung eines thermischen Transformatormodells zur Abschätzung des Erwärmungsverhaltens (Bachelor-/Masterarbeit)
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen des Projektes isi-neos wird das Erwärmungsverhalten von Transformatoren nachgebildet. Hierfür wurde ein regelungstechnisches Erwärmungsmodell mit Matlab/Simulink aufgebaut. Die Modellparameter wurden für einen speziellen Trafo ermittelt. Zum Vergleich soll zusätzlich ein thermisches Modell aufgebaut werden. Ziel der Arbeit ist ein Vergleich der beiden Modelle und eine fundierte Abschätzung der Modellparameter.

Aufgabenstellung:
  • Einarbeitung in vorhandene thermische und regelungstechnische Modelle
  • Anpassung auf reale Trafodaten
  • Durchführung einer Erwärmungssimulation und Vergleich mit regelungstechnischem Modell sowie Messwerten
  • Ermittlung von Modellparametern

Ansprechpartner:
Markus Henneke
Raum: U 617
Tel.: +49 941 943-9803
E-Mail: markus.henneke@oth-regensburg.de
Regressionsanalyse des Leistungsverhaltens von Mittelspanungsnetzen (Projekt-/Bachelor-/Masterarbeit)
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen des Projektes isi-neos wird eine Methodik zur Prognose der Sprungantwort von Wirk- und Blindleistung eines MS-Netzes auf Spannungssprünge und damit zur Berücksichtigung der Spannungsabhängigkeit von Lasten entwickelt. Basierend auf diesem sollen spannungsbedingte Änderungen der Energie- und Leistungsaufnahme quantifiziert werden. Zu diesem Zweck soll mittels Regressionsanalyse das Leistungsverhalten des MS-Netzes nachgebildet werden, um einen Vergleich zu den vorhandenen Messdaten zu ermöglichen.

Aufgabenstellung:
  • Einarbeitung in die vorhandenen Messdaten
  • Literaturrecherche zu Parametern der Regressionsanalyse
  • Konzeption und Durchführung einer Regressionsanalyse für den Leistungsverlauf der betrachteten MS-Netze

Ansprechpartner:
David Gschoßmann
Raum: S-194
Tel.: +49 941 943-9524
E-Mail: David1.Gschossmann@oth-regensburg.de
Weitere Themen im Bereich Energienetze
Weitere Bachelor-/Master- und Projektarbeiten sowie MAPR-Themen aus den Bereichen Netztechnik, Systemstabilität, Transformatorentechnik, Versorgungszuverlässigkeit oder Spannungsqualität können nach Vereinbarung gerne betreut werden.

Bitte bei Prof. Brückl oder im Büro S-194 anfragen!

Weitere

Abschlussarbeiten Ingenieurbüro Pfeffer
Unter diesem Link finden Sie Abschlussarbeiten des Ingenieurbüros Pfeffer.

Ansprechpartner:
Ingenieurbüro Pfeffer
info@ingenieurbuero-pfeffer.de Tel.: 09921/97171012
Web: www.ingenieurbuero-pfeffer.de

Prof. Dr.-Ing. Oliver Brückl
Raum: S027
Tel.: +49 941 943-9881
E-Mail: oliver.brueckl@oth-regensburg.de